Episode 39 (1980): Die unangenehme Sache mit Berndi

ZURÜCK


© Bayerischer Rundfunk

Erstsendung: 19.02.1980

Buch: HERBERT ROSENDORFER

Produktion: HELMUT RINGELMANN

Regie: THEODOR GRÄDLER


Darsteller: WALTER SEDLMAYR Franz Schöninger; BRUNI LÖBEL Frau Schöninger; ELMAR WEPPER Helmut Heinl; MAX GRIEßER Bertl Moosgruber (als Max Griesser) (uncredited); LOUISE MARTINI Elfriede Fuchs; CLAUS BIEDERSTAEDT Gerhard Fuchs; ELISABETH WOSKA Rechtsanwältin; HANS STADTMÜLLER Gerichtsvollzieher, Xaver Winterberger; INGEBORG LAPSIEN Waltraud Linz, Gutachterin; CLEMENS KLEIBER Bernhard "Berndi" Fuchs; PHILIPP SEISER Karli Schöninger; HANSI THOMS Frau vor Schreibwarengeschäft (uncredited); UNBEKANNT Nachbarin #1; UNBEKANNT Nachbarin #2; UNBEKANNT Nachbarin #3 u.v.a.


Schöninger und Heinl werden mit der traurigen Geschichte einer Scheidungswaise konfrontiert. Berndi, ein Junge aus der Nachbarschaft und Schöningers zuverlässinger "Fahrradputer", muß per Gerichtsbeschluss vom Vater, wo er gerne lebt, zur Mutter, zu der er nicht will. Obwohl Schöninger sich für seinen Schützling engagiert und versucht, gegen Gutachten und Paragraphen anzugehen, ist Berndis Schicksal nicht umzukrempeln.
[Quelle: Koch Media DVD Box 3]


Länge

Musik

Stab

Drehorte


Bemerkungen