Episode 33 (1980): Nippa Johan

ZURÜCK


© Bayerischer Rundfunk

Erstsendung: 08.01.1980

Buch: HERBERT REINECKER

Produktion: HELMUT RINGELMANN

Regie: ZBYNEK BRYNYCH


Darsteller: WALTER SEDLMAYR Franz Schöninger; ELMAR WEPPER Helmut Heinl; MAX GRIEßER Bertl Moosgruber (als Max Griesser); WALTER RICHTER Johan Nippa; MARIA SINGER Lisbeth Niedermeier; ANTON FEICHTNER Polizist; HANS STADLBAUER Filialleiter des Supermarktes; DAN VAN HUSEN Ganove I; JAN GROTH Albert, Ganove II; KLAUS MÜNSTER Ganove III u.v.a.


Lisbeth Niedermeier, rüstige Fünfzigerin und Besitzerin eines kleinen Papierwarenladens, steht vor einer späten Verlobung. Heinl, um einen privaten rat gebeten, muß warnen. Der höfliche Herr Johan Nippa hat keine weiße Weste. Tatsächlich kundschaftet Nippa den täglichen Abtransport der Einnahmen eines benachbarten Supermarktes aus. Moosgruber wiederum beobachtet Nippa mit drei bekannten Ganoven. Nun steht fest, daß sich etwas tut. Die Polizeibeamten lassen keinen der Beteiligten mehr aus den Augen. Als ein Überfal stattfindet sind sie zur Stelle, vorgwarnt durch einen Anruf. Offenbar können Vorbestrafte auch anders, besonders wenn sie einen Platz gefunden haben, an der Seiter einer warmherzigen Frau.
[Quelle: Koch Media DVD Box 3]


Länge

Musik

Stab

Bemerkugen

Drehorte