Episode 18 (1978): Die Zeitungsrosl

ZURÜCK


© Bayerischer Rundfunk

Erstsendung: 05.11.1978

Buch: HERBERT REINECKER

Produktion: HELMUT RINGELMANN

Regie: ZBYNEK BRYNYCH


Darsteller: WALTER SEDLMAYR Franz Schöninger; ELMAR WEPPER Helmut Heinl; UDO THOMER Obermaier; ERNI SINGERL Rosi Rosinger; SIGFRIT STEINER Herr Rosinger; ELISABETH VOLKMANN Laura Fabeck; MICHAEL BERGER Herr Masthof; GERHARD AMMANN Fabeck; WILLY SCHULTES Losverkäufer; WILLY SCHÄFER Taschendieb; JOSEF MOOSHOLZER Gast im Hofbräuhaus; MAX GRIEßER Bertl Moosgruber (uncredited) u.v.a.


Die Zeitungsverkäuferin Rosl Rosinger hat vor einiger Zeit einen steckbrieflich gesuchten Gewalttäter erkannt und der Polizei gemeldet. Jetzt ist dieser, Fabeck, aus dem Gefägnis ausgebrochen. Kommissar Schöninger warnt Rosl, aber die scheint weiterhin unbekümmert. Ihr Mann jedoch hat Angst und lässt Rosl nicht mehr aus den Augen, sehr zu ihrem ärger. Eines Abends steht Rosl dem Gesuchten gegenüber.
[Quelle: Koch Media DVD Box 2]


Länge

Musik

Stab

Drehorte