Episode 110 (1986): Schnelles Geld

ZURÜCK


© Bayerischer Rundfunk

Erstsendung: 11.11.1986

Buch: ALBERT SANDNER

Produktion: HELMUT RINGELMANN

Regie: THEODOR GRÄDLER


Darsteller: WALTER SEDLMAYR Franz Schöninger; ELMAR WEPPER Helmut Heinl; MAX GRIEßER Moosgruber (als Max Griesser); JOSEF GRÖBMAYR Gerd Bühl; JÜRGEN SCHMIDT Paul Stader; ENZI FUCHS Frau Bühl, ERLAND ERLANDSEN Herr Pösch; GERT BURKARD Herr Schwind, Kunsthändler; OTTO BOLESCH Herr Dünneisen, Kunstfälscher; UNBEKANNT Hansi, Polizist (uncredited) u.v.a.


Der sechszehnjährige Gerd Bühl, ein von der berufstätigen Mutter vernachlässigtes Einzelkind, hat sich in seiner reichlich bemessenen Freizeit beachtliche Kenntnisse überr sein Hobby, die Malerei, angeeignet. Paul, der Freund von Gerds Mutter, sucht sich dieses Wissen zunutze zu machen und überredet Gerd zum Einbruch bei einem Kunstsammler. Das Vorhaben misslingt, Gerd wird erwischt.
[Quelle: Koch Media DVD Box 9]


Länge

Musik

Stab


Drehorte